Sie sind hier:  Startseite  >>  News
Rückruf-Service

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Wir rufen Sie gerne an.


Steuerinfos und Heilberufler-News

Mit unserer dynamischen Archivsuche können Sie Informationen zu beliebigen Themen aus Steuern, Wirtschaft und Recht recherchieren.


Absage eines OP-Termins darf nichts kosten

26.05.2016 | Wenn Kliniken Patienten zum Schadensersatz verpflichten, wenn sie Operationstermine absagen, ist dies nicht rechtens, entschied das Amtsgericht München.


Trotz befürchtetem Datenausspähen keine Abgabe der Einkommensteuererklärung in Papierform

24.05.2016 | Das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg hat entschieden, dass Steuerpflichtige ihre Einkommensteuererklärung auch dann in elektronischer Form abgeben müssen, wenn sie Bedenken gegen die Sicherheit der Datenübertragung über das Internet hegen.


Umsatzsteuerbefreiung für Blutplasma: Vorlage an den EuGH

19.05.2016 | Das Finanzgericht (FG) Münster hat mit Beschluss vom 18. April 2016 dem Europäischen Gerichtshof die Frage vorgelegt, ob die Lieferung von Blutplasma umsatzsteuerfrei ist.


Steuervorteile und Kaufprämie für Elektroautos beschlossen

18.05.2016 | Die Bundesregierung fördert den Kauf von Elektrofahrzeugen. Wer ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug erwirbt, erhält eine Prämie von 4.000 Euro. Zudem sollen neue Elektroautos zehn Jahre von der Steuer befreit sein. Beides hat das Bundeskabinett am 18.05.2016 beschlossen.


Von beiden Ehegatten genutztes Arbeitszimmer ist je zur Hälfte abzugsfähig

18.05.2016 | Nutzen Ehegatten gemeinsam ein häusliches Arbeitszimmer für ihre jeweilige betriebliche oder berufliche Tätigkeit, können sie die Aufwendungen und den Höchstbetrag von 1.250 EUR jeweils nur zur Hälfte geltend machen. Dies hat das Finanzgericht (FG) Münster entschieden.


Änderungen von Arbeitsverträgen zur "Nettolohnoptimierung": Auswirkungen auf Sozialversicherungsbeiträge

18.05.2016 | Das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg hat entschieden, dass sich eine arbeitsvertraglich vereinbarte Verringerung des Barlohns unter im Gegenzug gewährter lohnsteuerfreier oder pauschal besteuerter weiterer Leistungen auf den Gesamtsozialversicherungsbeitrag auswirkt.


Bestechung und Bestechlichkeit von Ärzten künftig strafbar

14.05.2016 | Der Bundesrat gab am 13. Mai 2016 grünes Licht für die Einführung von zwei neuen Straftatbeständen. Ärzte oder andere Angehörige eines Heilberufs, die sich für die bevorzugte Verordnung bestimmter Arznei-, Heil- oder Hilfsmittel bestechen lassen, müssen künftig mit bis zu drei Jahren Haft rechnen.


Automatisierte Bearbeitung von Steuererklärungen

13.05.2016 | Keine schriftlichen Belege mehr - so will es der vom Finanzausschuss gebilligte Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens.


Arzneimittelzuzahlungen steigen auf 2,1 Milliarden Euro

13.05.2016 | Die Zuzahlungen für Arzneimittel stiegen im vergangenen Jahr erneut. 2013 waren es erst 1,98 Milliarden Euro, 2014 schon 2,03 Milliarden Euro, und 2015 nun 2,08 Milliarden Euro gewesen.


Inanspruchnahme von Elternzeit: Strenge Schriftform beachten

11.05.2016 | Wer Elternzeit für den Zeitraum bis zum vollendeten dritten Lebensjahr des Kindes beanspruchen will, muss sie spätestens sieben Wochen vor Beginn der Elternzeit schriftlich vom Arbeitgeber verlangen und gleichzeitig erklären, für welche Zeiten innerhalb von zwei Jahren Elternzeit genommen werden soll. Hierfür gilt die strenge Schriftform, wie das Bundesarbeitsgericht jetzt klarstellte.


Steuertermine

04.09.2015 | Bitte nicht vergessen!! Die aktuellen Steuertermine im Überblick                ...